Hausmittel bei Grippe

Wickel als Grippe-Hausmittel

Für einen Wadenwickel reicht lauwarmes Wasser, mit dem man ein Tuch tränkt. Besonders bei Grippe mit Fieber ist der Wadenwickel hilfreich, da er fiebersenkend wirkt. Auch der Kartoffelwickel ist ein bewährtes Hausmittel bei Grippe. Dazu kocht man Kartoffel und zerdrückt die heißen Kartoffel zu einem Brei. Dieser wird in ein Tuch eingeschlagen und auf die Brust gelegt. Am besten behält man diesen warmen Wickel über Nacht an.

Arm- und Fußbäder

Ein Fußbad mit Heublumen wirkt sehr wohltuend bei einer Grippe und ist schweißtreibend. Ein paar Heublumen werdem mit zirka einem Liter kochendem Wasser übergossen. Dieses füllt man in eine Schüssel mit warmen Wasser. Etwa zehn Minuten sollte man die Füße darin baden. Danach direkt wieder mit einer Decke zudecken, so dass der Körper warm gehalten wird. Auch ein Armbad fördert die Durchblutung und somit ist auch dieses schweißfördernd. Ein Waschbecken wird zur Hälfte mit warmen Wasser gefüllt. Nun legt man beide Arme hinein und lässt heißes Wasser dazu fließen. Das Armbad sollte zirka fünfzehn Minuten durchgeführt werden.

Dampfbad

Um die Nebenhöhlen frei zu bekommen, tut ein Dampfbad mit Kamille gut. Kamille wirkt unter anderem antibakteriell, blutreinigend und schweißtreibend. Deshalb ist die Kamille ein hervorragendes Grippe-Hausmittelchen. Für das Dampfbad können getrocknete Kamilleblüten verwendet werden. Diese werden mit heißem Wasser übergossen und eine kurz Zeit ziehen gelassen. Jetzt legt man sich ein Handtuch über den Kopf und beugt sich möglichst nah über den dampfenden Kamille-Sud.

Hühnersuppe als Hausmittel gegen GrippeHühnersuppe bei Grippe

Hühnersuppe gehört zu den alten und bewährten Hausmitteln. Bei einer Grippe wird die Suppe mit Knoblauch und Chilli gewürzt. Die Inhaltsstoffe im Chilli wirken antibakteriell und regen den Kreislauf an.

Tee und Saft als Grippe-Hausmittel

Rote Bete hilft bei Grippe. Täglich sollte ein großes Glas Rote Bete Saft getrunken werden. Roiboos-Tee enthält unter anderem sehr viel Vitamin C. Andere Inhaltsstoffe wirken krampflösend und kurbeln das Immunsystem an. Deshalb ist Roiboos-Tee als Hausmittel bei Grippe sehr geeignet. Thymian hat eine antibakterielle Wirkung und lindert Husten bei einer Grippe. Ein Thymian-Tee wird möglichst warm getrunken. Ebenso kann aus Fenchel, Salbei oder Lindenblüten ein wirksamer Tee als Hausmittel gegen Grippe aufgebrüht werden. Heiße Milch mit Honig gilt ebenfalls als Grippemittel. Auch kann man eine frisch gepresste Zitrone mit heißem Wasser übergießen und mit Honig süßen. Diese Getränke sollten möglichst heiß getrunken werden und am besten deckt man sich danach gut zu, damit der Schwitzvorgang unterstützt wird.

Ein anderes Grippe Hausmittelchen ist der Holundersaft. Holunder enthält viel Vitamin C und Eisen. Den Saft kann man mit Honig süßen oder in einen Tee mischen.