Vegane Ernährung

Die Gründe, sich für eine Vegane Ernährung zu entscheiden können sehr weitreichend sein. Die veganische Ernährung ist noch strenger, als es bei der vegetarischen der Fall ist. Sie verzichtet nicht nur auf Fleischprodukte, sondern auf alle anderen tierischen Produkte auch. Dazu gehören Fleisch, Eier, Milch und auch Fisch.

Was gehört zu der Veganen Ernährung dazu?

Menschen, die sich dazu entschlossen haben, nur noch vegane Lebensmittel zu sich zu nehmen, werden keine Tierprodukte essen. Sie nehmen somit kein tierisches Eiweiß auf, welches sich aber auch auf pflanzlicher Basis ersetzen lassen kann. Die veganische Ernährung, so sagen viele veganKritiker, sorgt also nicht dafür, dass die Menschen unterernährt in Bezug auf lebenswichtige Stoffe sind. Der Veganer muss nur wissen, diese mit veganen Lebensmitteln auszugleichen. Anstelle der tierischen Produkte rücken bei der veganen Ernährung biologische Produkte, die den Körper bestens versorgen können. Mit der Lebensweise ist es möglich, sich ausgewogen und zugleich auch nahrhaft zu ernähren, was auch viele der Kritiker der veganischen Ernährung bezweifeln. So werden die Stoffe, die sonst in den tierischen Produkten enthalten sind, bei veganen Rezepten durch andere Produkte ersetzt werden können. So lässt sich der Bedarf an Eiweiß über vegane Rezepte erhalten, die auf Sojabasis, Getreideprodukten oder auch auf Nüssen basieren. Gleiches gilt für den wichtigen Stoff Kalzium, der in den veganen Lebensmitteln Tofu, Soja und auch Orangensaft enthalten sein kann.

Lebt man durch die Vegane Ernährung gesünder?

Es gibt auch viele Menschen, denen zu einer veganischen Ernährung vom Arzt geraten wird. Alle Menschen, bei denen die Krankheit aufgrund der tierischen Eiweiße entstanden ist, denen können vegane Lebensmittel helfen. Bewiesen ist es nicht wirklich, dass der Veganer gesünder lebt, als alle anderen Menschen. Es ist aber so, dass Veganer selten krank sind. Ob dieses mit der veganen Ernährung im Zusammenhang steht, oder ob dieses eher zufällig ist, das ist noch nicht ganz sicher. Allerdings ist es eindeutig bewiesen, dass die veganische Ernährung nicht krank machen muss. Wenn die Ernährung abwechslungsreich ist und alle Stoffe, die der Körper benötigt, durch vegane Lebensmittel aufgenommen werden, ist dieses genauso gut.