Ernährung in der Schwangerschaft

Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist auch für eine gesunde Entwicklung des Ungeborenen von großer Bedeutung. Mit einigen Tipps lassen sich gesunde und leckere Ernährung und Schwangerschaft unter einen Hut bringen.

Welche Ernährung bei einer Schwangerschaft richtig ist

Die Ernährung für Schwangere muss für zwei Personen ausreichen, wird immer wieder gesagt. Dieses stimmt auch so, aber es bedeutet nicht, Schwangerschaftdass die Ernährung von Schwangeren auch doppelt so viel sein muss. Wichtiger ist es, dass Bestandteile von der Ernährung ausreichend für zwei sind. Dazu gehört zum einen der Eisengehalt, der in der Ernährung zu finden ist. Die Ernährung für Schwangere muss so aufgebaut sein, dass das Eisen und auch die Folsäure für beide ausreichend sind. Eisen ist ein wichtiger Bestandteil, der für das Ungeborene eine große Bedeutung hat, da dadurch die roten Blutkörperchen ausgebildet werden. Nur mit einer ausgewogenen Ernährung in der Schwangerschaft kann es erreicht werden, dass sowohl Mutter und Kind mit allen wichtigen Bestandteilen ausreichend versorgt werden können. Für eine ausgewogene Ernährung von Schwangeren ist es wichtig, dass Nahrung auch aus allen verschiedenen Bereichen gegessen wird. Abwechseln Fisch und Fleisch, Gemüse und Obst, Milchprodukte und Getreideprodukte sorgen dafür, dass Schwangerschaft und Ernährung auch lecker sein kann. Verzichten, wie es früher immer hieß, braucht eine Schwangere bei der Ernährung auf fast gar nichts.

Worauf muss eine Frau bei der Ernährung in der Schwangerschaft besonders achten?
Neben der schon genannten ausgewogenen Ernährung von Schwangeren ist es besonders wichtig, dass dem Kind alle lebenswichtigen Nährstoffe gegeben werden können. Ist der Körper der Frau mit irgendwelchen Sachen nicht ausreichend versorgt, dann kann sich dieses auf die Gesundheit beider auswirken. Im Zweifel kann der Frauenarzt einen Test machen, ob das Ungeborene richtig versorgt ist. Sollte dieses nicht der Fall sein, dann muss die Ernährung in der Schwangerschaft noch einmal, in Absprache mit dem Arzt umgestellt werden. Auch die zusätzliche Gabe von bestimmten Medikamenten, wie Zinktabletten, kann helfen, die Ernährung für Schwangeren zu unterstützen.

Doppelt Essen muss keine Frau mehr in der Schwangerschaft. Viel wichtiger ist es, dass die Ernährung in der Schwangerschaft so aufgebaut ist, dass beide Körper von der aufgenommenen Nahrung gut versorgt werden können.