Erkältung vorbeugen

Wie kann man einer Erkältung vorbeugen?

Besonders im Herbst und auch im Winter kommt sie wieder, die Erkältungszeit. Sich anzustecken ist denkbar einfach. Der Kollege im Büro niest, die Kundschaft im Laden hustet, U-Bahnen und Busse verwandeln sich in wahre Brutstätten für alle Arten von Viren und Bakterien. Um nicht krank zu werden, gibt es eine Reihe von vorbeugenden Mitteln, denn nur wer sich richtig „bewaffnet“, der kann auch im Kampf gegen die Erkältung als Sieger hervorgehen und gesund bleiben. Welche Mittel gibt es, wenn man einer Erkältung vorbeugen will?

Medikamente und Hausmittel

heiße ZitroneWenn man einer Erkältung effektiv vorbeugen will, dann helfen in der Regel Medikamente wenig. Man kann Mittel nehmen, die das Immunsystem schützen und so eine natürliche Abwehr gegen Grippe und Erkältungen aufbauen, aber vor der Infektion schützen kann man direkt nicht. Das Gleiche gilt auch für Hausmittel, denn auch sie unterstützen lediglich das Immunsystem im Kampf gegen die Viren und Bakterien. Wenn es um eine Erkältung geht, ist Vitamin C besonders bei Kindern eines der besten Mittel zur Prophylaxe. Frisches Obst wie Orangen oder Kiwis haben viel Vitamin C und eignen sich so ideal um sich zu wappnen. Bei Kindern ist es sinnvoll, ihnen mindestens dreimal am Tag frisches Obst anzubieten, um so effektiv vorzubeugen. Vitamin C kann man aber auch als fertiges Produkt, zum Beispiel als Brausetablette kaufen, wobei man dazu sagen muss, dass diese Form des Vitamin C nicht lange vorhält, da der Körper es nicht speichern kann. Besser ist es, Orangen, Kiwis oder auch Paprika roh zu essen und so einer Erkältung vorzubeugen.

Hilft Homöopathie?

Wenn es darum geht einer Erkältung vorzubeugen, schwören viele Menschen auf Homöopathie. Die Methode ist nach wie vor sehr umstritten, denn viele Ärzte und Wissenschaftler sind der Meinung, dass die bis in unendliche verdünnte Form der Stoffe kein effektives Mittel gegen eine Erkältung ist. Der große Vorteil bei der Homöopathie ist allerdings dass es keine Neben- oder auch Wechselwirkungen gibt. Ein anderes bekanntes und auch sehr wirksames Mittel ist Zink, um einer Erkältung vorzubeugen. Nach einer Studie hat sich Zink besonders bei Kindern im Zusammenhang mit der Vorbeugung einer Erkältung bewährt. Die Kinder die im Sommer über einen Zeitraum von fünf Monaten regelmäßig ein Zinkpräparat genommen haben, waren lange nicht so häufig erkältet wie die Kinder, die kein Zink genommen haben.