Gelber Durchfall


Der Durchfall ist der häufigste Grund für eine Farbveränderung des Stuhls. Da beim Durchfall die Nahrung den Verdauungsapparat viel schneller passiert als bei normalem Stuhlgang, kann die Veränderung der Farbe einfach durch bestimmte Lebensmittel hervor gerufen werden. Gelber Durchfall würde in diesem Fall auf den Genuss von Milchprodukten hinweisen. Das wäre bei einem normalen Durchfall, der nach ein paar Tagen von selbst wieder verschwindet, eine harmlose Angelegenheit.

Wann ist Durchfall flüssig? – Aufschlussreiches Video zum Durchfall

Problematische Ursachen

Gelber Durchfall kann beispielsweise durch die Cholestase hervor gerufen werden. Diese Krankheit verringert die Ausschüttung von Gallenflüssigkeit für die Verdauung. Dadurch kann sich der Stuhl verfärben. Außerdem prägen unverdaute Essensreste die Farbe des Stuhlgangs. Verminderte Gallenflüssigkeit im Darm mit anschließender Verfärbung des Stuhls kann auch bei einer Gallenblasenentzündung, Gallensteinen oder einem Gallengangkarzinom auftreten. Außerdem kann die Bauchspeicheldrüse für eine Gelbfärbung verantwortlich sein, daneben kommen Abdominalgeschwulste als Ursache in Betracht.

Kinder und Erwachsene

Babys, die noch gestillt werden, haben häufig gelblichen Kot. Gelber Durchfall bei Kindern, die Muttermilch bekommen, ist also zunächst einmal nicht besorgniserregend. Kleine Kinder leiden ja des öfteren an Durchfällen, die aber auch schnell wieder vergehen. Allerdings sollte man zügig einen Arzt aufsuchen, wenn gelber Durchfall bei Kindern längere Zeit anhält und nicht von selbst wieder verschwindet. Denn Kinder sind viel stärker als Erwachsene vom Flüssigkeitsverlust bei Durchfall bedroht. Gelber Durchfall bei Erwachsenen kann, aber muss nicht notwendigerweise besorgniserregend sein. Generell gilt bei Durchfallerkrankungen, dass die Situation erst dann bedrohlich wird, wenn sie länger als zwei bis drei Tage anhält. Der Flüssigkeitsverlust kann in diesem Fall schnell zu Problemen führen. Tritt gelber Durchfall bei Erwachsenen erstmals auf, sollte man zuerst einmal ausschließen, dass nicht die aufgenommenen Lebensmittel daran Schuld sind. Kann man dies aber als Ursache feststellen und vergeht der Durchfall rasch wieder, braucht nichts weiter unternommen zu werden.




Diesen Artikel teilen:

Diesen Artikel bewerten:
Diesen Artikel als nicht hilfreich bewertenDiesen Artikel als hilfreich bewerten (Noch keine Bewertung erfolgt)
Loading ... Loading ...

Hinweis: Die hier veröffentlichen Informationen dienen lediglich der allgemeinen Information und ersetzen in keinem Fall eine ärztliche Beratung!